September, 2022

15Sep14:30„DER ANNABERG ALS (OBER-)SCHLESISCHER ERINNERUNGSORT“Öffentliche Führung

 

„DER ANNABERG ALS (OBER-)SCHLESISCHER ERINNERUNGSORT“

 Schlesische Dreiviertelstunde

Der Annaberg in Oberschlesien steht sinnbildhaft für die Tragik der oberschlesischen Identität: Zunächst ein Wallfahrtsort für sowohl deutsch- als auch polnischsprachige katholische Oberschlesier, wurde er nach 1921 zum Symbol der tiefen Spaltung dieser Region, als deutsche und polnische Nationalisten ihn für sich reklamierten. Die Führung thematisiert das Verhältnis der Oberschlesier zu Deutschland und Polen und zeigt die geteilte Erinnerungskultur auf, auch im Vergleich zu den Niederschlesiern.

Entgelt 3,- €, ermäßigt 1,50 €

Anmeldung unter 02244 886 231 oder kultur@hausschlesien.de.

 

Donnerstag, 15.09.2022 14:30

X