September, 2016

11Sepganztägig17Breslau - Kulturmetropole früher und heuteStudienreise in die Europäische Kulturhauptstadt 2016

 

2016 wird ein spannendes und ereignisreiches Jahr in der Odermetropole. Breslau wird Europäische Kulturhauptstadt und das mit Recht. Die Stadt ist durch eine einzigartige wechselvolle Geschichte und verschiedene Kulturen geprägt und heute eine der sich am schnellsten entwickelnden Städte Europas. Durch die mehr als hunderttausend Studenten ist die Hauptstadt Niederschlesiens ebenso multikulturell wie traditionell. Die grüne Stadt an der Oder, die auch Stadt der Brücken und Kirchen genannt wird, bietet für jeden etwas und für Liebhaber der Kunst und Kultur noch viel mehr.

Seien Sie mit dabei, besuchen und feiern Sie die schlesische Schönheit, die europäische Kulturmetropole. HAUS SCHLESIEN bietet in Kooperation mit Senfkorn Reisen, Görlitz, vom 11. bis zum 17. September 2016 eine Bildungsreise von Königswinter aus an.

Unter der fachkundigen Reiseleitung von Thomas Maruck erkunden Sie die Kulturhauptstadt aus den Blickwinkeln ihrer heutigen und damaligen Bewohner. Wandeln Sie auf den Spuren Napoleons, begegnen Sie Bischof Kominek bei einem Spaziergang über die Dominsel, erleben Sie das Breslau Edith Steins, gucken Sie dem Bildhauer Stanisław Wysocki bei der Arbeit über die Schulter und lassen Sie sich von den städtebaulichen Zukunftsvisionen von Hans Poelzig und Max Berg begeistern.

Informationen und Anmeldungen zur Reise beim Veranstalter: Senfkornreisen, Görlitz, unter 03581 400 520 oder buero@senfkornreisen.de.

 

Sonntag, 11.09.2016 01:00 - Samstag, 17.09.2016 01:00

X