September, 2017

10SepganztägigGA-Wandertag 2017

 

In diesem Jahr wird der General-Anzeiger-Wandertag 40 Jahre alt und zur Feier dieses Jubiläums geht es ins Siebengebirge. Es wird vier verschieden lange Wanderrouten geben, so dass für jeden etwas dabei ist. Start und Ziel der Jubiläums-Wanderung ist HAUS SCHLESIEN. Im Innenhof und Garten des Fronhofs können sich die Wanderer bei Speis und Trank stärken und erholen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Musik, einer Outdoormesse, öffentlichen Führungen durch die Ausstellung des DIZ und Töpfervorführungen runden den Tag ab.

Die kürzeste Route die 5-Kilometer-Strecke. Sie startet wie alle am HAUS SCHLESIEN. Der Weg führt dabei bis zum Kloster Heisterbach. Dort kann man es sich im Schatten der Chorruine gemütlich machen und das ganz besondere Ambiente des Ortes auf sich wirken lassen. Steine im Gras lassen das ganze Ausmaß des sakralen Baus erahnen, die liebevoll gestaltete Parklandschaft lädt zum Verweilen ein, bevor es rund um den Weilberg zurück nach Heisterbacherrott geht. Die 10-Kilometer-Strecke steht allen Wanderern bereits online zur Verfügung. Auf den Seiten regio.outdooractive.com kann man die Route für GPS-Geräte runterladen. Die Wanderer auf der 20-Kilometer-Tour sind zunächst auf den gleichen Wegen unterwegs wie auf der halb so langen Strecke. Doch während dort die Teilnehmer in Römlinghoven den Rückweg antreten, geht es für die „Langstreckler“ weiter über Oberkassel, Niederholtorf, Hoholz und zurück über Vinxel. Das letzte Stück des Weges entspricht dann wieder der Zehn-Kilometer-Route. Zusätzlich Höhepunkte dieser anspruchsvollen Route sind die neue Aussichtsplattform „Oberkasseler Mensch“ an der Rabenley, die bäuerliche Kulturlandschaft bei Oberholtorf und der Panoramablick zum Siebengebirge von Nordosten sowie der Blick ins Pleiser Ländchen. Zudem wird es eine 30-Kilometer-Route geben, die sich teilweise entlang des Kapellenwegs orientiert. Die Routen führen alle über zugelassene Wanderwege.

Der General-Anzeiger bietet den Wanderern einen Bus-Shuttle von und nach Bonn und Bad Godesberg, kostenfreie Getränke an den Pausenstationen, eine Teilnahme Tombola und die Ausstellung einer Urkunde. Die Teilnahme kostet bis 6 Jahre nichts. Ab 7 Jahre 3 € im VVK (Tageskasse: 3,50 €), ab 18 Jahre 3,50 € im VVK (Tageskasse 4 €). Die Startkarten erhalten Sie an allen GA-Vorverkaufsstellen und an der Rezeption im HAUS SCHLESIEN.

 

Sonntag, 10.09.2017 08:00 - Sonntag, 10.09.2017 18:00

X