Mai, 2019

19Mai15:00Malen mit FeuerÖffentliche Führung am Internationalen Museumstag

 

Malen mit Feuer

Dem Bildhauer und Maler Ferdinand Just zum 100. Geburtstag

Ferdinand Friedrich Wendelin Just (1919-2010) wurde die Liebe zur Kunst bereits in die Wiege gelegt. Er stammt aus einer schlesischen Künstlerfamilie. Schon sein Großvater war Kirchenmaler, sein Vater, Walter Just, Maler und Architekt, die Mutter stammte aus einer Glasmalerfamilie.

Der Maler Just war in seiner Arbeit immer auch experimentierfreudig. Der Entdeckergeist des Künstlers erschuff plastische Gemälde, die in ihrer Grazilität nichts vom Schaffensprozess aus Feuer und Metall preisgeben. Der Bildhauer Just malt mit der Gußkelle Skulpturen, die je nach Blickwinkel immer wieder neue Einblicke ermöglichen.

Der 2010 verstorbene Künstler Ferdinand Just, der bis zuletzt in Bonn lebte, hat ein großes Œuvre hinterlassen. Das HAUS SCHLESIEN freut sich, anlässlich seines 100. Geburtstags 125 Bilder, 32 Grafiken und 3 Skulpturen als Dauerleihgaben in die Sammlung aufnehmen zu dürfen. Im Jubeljahr des Künstlers gibt eine Ausstellung  vom 13. Mai bis 22. September2019 einen Einblick in sein vielschichtiges Werk.

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt in die Ausstellungen frei.

 

Sonntag, 19.05.2019 15:00

X